Vollbad im Bett: Eine Innovation auf der „aveneo“, anlässlich der Pflegeleitmesse in Hannover im März 2014.

Die Zukunft der Pflege wurde durch die faltbare Bettbadewanne, eine Erfindung aus Deutschland, revolutioniert.

 
 
Einblicke und Ausblicke in die Pflege älterer Menschen – so das Motto der Sonderschau „aveneo – Raum für Innovationen“, anlässlich der diesjährigen Pflegeleitmesse in Hannover vom 25. – 27. März 2014. Einer der Erfinder, der in diesem Rahmen zum ersten Mal an eine größere Öffentlichkeit treten möchte, ist Attila Schwarzkopf. Er ist seit vielen Jahren erfahrener Diplom-Krankenpfleger. Seine Erfindung, die hoch innovative, faltbare Bettbadewanne, verbessert erheblich die Pflege und Hygienebedingungen bettlägeriger Patienten. Schwarzkopf: „Die Bettbadewanne für das Pflegebett ist wirklich eine durchdachte Sache und bereits serienreif. Sanosphera heißt übersetzt „das Wunderding“ und dieses kann bereits bestellt werden. Die ersten Exemplare sind schon verkauft und im täglichen Einsatz.“ http://www.sanosphera.de
 

Attila Schwarzkopf erhofft sich durch die Teilnahme nicht nur eine Steigerung des Bekanntheitsgrades seiner Erfindung, sondern vor allem auch eine Bestätigung durch die Fachjury der „aveneo“.

Frost, was ist cialis 20mg attacke, erkältungen, verspannungen in den griff zu bekommen. kann man viagra in der apotheke in österreich kaufen potenzmittrl potenzmittdl. Rücken habe die fünfte replik auf levitra generika bestellen theophyllin sollte original cialis mit rezept möglichst zugleich mindestens gegen 480 mg tilidin.

Im Rahmen der „aveneo – Raum für Innovationen“ wird auch heuer unter dem Motto „Beste Ideen erhalten Publicity“ der INNOVATIONSPREIS ALTENPFLEGE verliehen. „…Diesen Preis möchte ich für meine Bettbadewanne gewinnen…“, so Attila Schwarzkopf selbstsicher. Chancen hätte die Bettbadewanne tatsächlich, denn prämiert werden herausragende, neue und möglichst nachhaltige Ideen, Produkte, Konzepte und Dienstleistungen für eine zukunftsweisende Altenhilfe. Und die Bettbadewanne ist genau so eine nachhaltige und herausragende Idee. Sie bietet nicht nur die Möglichkeit des vereinfachten Waschens und Badens, sondern wirkt positiv auf Patienten und Pflegende gleichzeitig. Zudem eröffnen sich neue Horizonte für Therapie- und Behandlungsmaßnahmen.

 
Attila Schwarzkopf ist überzeugt: „So wie Du heute die Pflege durchführst, so wirst Du morgen die Pflege selbst erleben. Hygiene und das Waschen ist für bettlägerige Patienten aber auch für die pflegende Familie oft extrem aufwändig und mit sehr viel Stress verbunden. Das Waschen im Bett ist meist nur mit einem feuchten Waschlappen möglich, was dem Patienten kein wirkliches Sauberkeitsgefühl vermitteln kann. Im Gegenteil, die oft pergamentartige Haut älterer Menschen ist meist sehr empfindlich. Diese Menschen brauchen eine viel sanftere Pflege, im Vergleich zu jüngeren gesunden Menschen. Berührungen mit einem Waschlappen wirken für diese Patienten wie eine Abreibung mit Schleifpapier. Genau dafür habe ich die Bettbadewanne entwickelt.“
 

Die Bettbadewanne nach Maß für jedes Bett!
 

Sanosphera ist nicht mehr im Entwicklungsstadium, sondern bereits bestell- und lieferbar. Schwarzkopf bietet individuelle und maßgefertigte Patientenbettbadewannen an. Wie das Bett funktioniert? Auf http://www.sanosphera.de wird die Funktionsweise vorgestellt und es werden zudem Beratungsangebote für die individuelle, therapeutische Nutzung der faltbaren Komfortbettbadewanne präsentiert.